Neu im Online-Shop: Hike and Fly - 50 Traumtouren in der Schweiz

Rezensionen

Johann Kaufmann, Bergführer und Leiter Grindelwaldsports

  • "Eine Idee wird zur Serie: Dank wiederum seriöser Recherche und einer sehr übersichtlichen Darstellung ist Roger Fischer nach der ersten Veröffentlichung des Freeride Guides Jungfrau Region nun der zweite Wurf gelungen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Stunden er zusammen mit den Co. Autoren aufgewendet hat, bis das tolle Buch druckbereit war. Der Guide deckt ab, was schon lange ein Bedürfnis war: Beschriebene Freeriderouten, die verschiedene Interessen wie Wildschutz, etc. berücksichtigen. Gerade für Freerider, die das Gebiet nicht kennen, ist dies wichtig. Wir schützen uns damit präventiv vor weiteren, unnötigen Verboten. Ich wünsche Roger und den Mitautoren viel Erfolg beim Verkauf der Bücher!"                        

Peter Juesy, Jagdinspektor Kanton Bern

  • Juesy Peter"Roger Fischer ist es mit dem Freeride Guide Jungfrau Region eindrücklich gelungen, in enger Zusammenarbeit mit der Wildhut des Kantons Bern, ein Nebeneinander von Freeridern und Wildtieren aufzuzeigen. Einerseits zeigt der Führer unmissverständlich auf, dass Wildruhezonen für Wildtiere überlebenswichtig und zu beachten sind. Auf der andern Seite schlägt der Freeride Guide Abfahrtsrouten vor, die anspruchsvoll und wildtierverträglich befahren werden dürfen. An dieser Stelle danke und gratuliere ich Roger Fischer für den Freeride Guide Jungfrau Region ganz herzlich. Auf diesem Gebiet ist er ein Pionier."

Rinaldo Borra, Bergführer

  • Rinaldo Borra"Mit dem neuen Freeride Guide Davos Klosters ist Roger Fischer wiederum ein detaillierter, einfach lesbarer Führer gelungen. Zusammen mit dem ersten Buch, dem Freeride Guide der Jungfrau Region ist er ein unverzichtbarer Rat­geber für Bergführer, Schneesportlehrer und einfach alle, die gerne abseits der Piste unterwegs sind. Perfekte Karten­ausschnitte und tolle Fotos gehören an einem schönen Winterabend vor jeder Freeride Abfahrt zur idealen Vorberei­tung, sei es mit meiner Familie oder meinen langjährigen Stammgästen. Der Natur- und Wildschutz wird stark einbezogen und lässt uns Freeridern auch weiterhin viel Spielraum, unser Hobby zu betreiben. Gerade dank beiden Freeride Büchern werden uns auch in Zukunft die bis anhin bestehenden und wildtierverträglichen Varianten erhalten bleiben. Dadurch entstehen glücklicherweise nicht noch mehr Schutzgebiete, Abgrenzungen, und wir können unseren Beruf als Bergführer oder Schneesportlehrer weiterhin aus­üben. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Freeride Guide. Happy turns, Rinaldo Borra"